Skip to main content

Cavalor Pferdefutter

Cavalor wird von der Equine Industry BV vertrieben. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in 5061KD Oisterwijk in den Niederlanden. Der Gründer von Cavalor Pferdefutter ist Peter Bollen. Als er im Jahr 1989 seine Diplomarbeit zum Agraringenieur unter dem Titel „Ernährung des Sportpferdes“ gerade beendet hatte, fand er eine Anstellung bei einem belgischen Unternehmen, dessen Inhaber seine Leidenschaft für Pferde und den Reitsport teilte.

Im Rahmen dieses Unternehmens konnte Peter Bollen mit Cavalor eine neue Produktlinie entwickeln, die auf die Bedürfnisse von Sportpferden ausgerichtet ist. Das Futter fand schnell großen Anklang, und zwar weltweit. Auch im Nahen Osten oder in Amerika hat Peter Bollen inzwischen viele Kunden gewinnen können.

Cavalor Mash & Mix 15 kg

25,91 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Cavalor Strucomix Pony – 15 kg

22,85 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Cavalor Juniorix 20 kg

26,15 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Cavalor Shine & Show 20 kg

32,34 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Cavalor Fifyt-Fifty 20 kg

42,96 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Cavalor Strucomix Senior 20 kg

27,35 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Cavalor Action Mix 20 kg

22,85 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Cavalor Nutri Plus 5 kg

59,90 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon

Im Jahr 2003 hat Peter Bollen Cavalor mit einigen Partnern, die zu ihm gehören, von der Muttergesellschaft selbst übernommen. Im Jahr 2009 hat er eine eigene Cavalor-Niederlassung in Nordamerika gegründet.

Die Produktpalette von Cavalor Pferdefutter

Pferdefutter von Cavalor wurde generell für Pferde entwickelt, die durch eine besonders gesunde Fütterung besonders erfolgreich im Leistungssport sein sollen. Unter diesem Aspekt wurden für Ihre Sportpferde sehr individuelle Futtermischungen, Supplements und mehr entwickelt, denn was ein Sportpferd braucht, um erfolgreich zu sein, kann sich sehr unterscheiden.

  • Um einige Beispiele zu nennen, sollte ein stolzer Araber bei einer Show durch sein wunderschönes Fell und seine Erscheinung wirken.
  • Ein Pferd, das im Westernreitsport Erfolg haben soll, braucht andere Eigenschaften als eines im Springsport oder bei der Dressur.
  • Ein Distanzpferd oder eines, das im Fahrsport erfolgreich ist, haben wieder vollkommen andere Ansprüche.
  • Auch Ponys wollen bedacht sein und müssen anders gefüttert werden als Großpferde.

Für viele Sportarten sind bestimmte Pferderassen besser geeignet als andere und haben auch andere Bedürfnisse. Schließlich wird mit Sportpferden auch gezüchtet und auch dafür bekommen Sie mit dem Cavalor Pferdefutter die geeigneten Produkte. Auch Sportpferde haben zuweilen gesundheitliche Probleme, die selbstverständlich im Angebot von Cavalor bedacht worden sind. Und an die gesunden Belohnungshäppchen für Sportpferde, die ihr Bestes gegeben haben, hat Cavalor selbstverständlich auch gedacht.

Auch wenn Sie Ihr Pferd nur freizeitmäßig reiten, muss das nicht heißen, dass die Produkte von Cavalor für Sie nicht geeignet wären, denn Pferdefutter, das von erfolgreichen Sportreitern bevorzugt wird, ist auch für ein Freizeitpferd nicht ungeeignet.

Cavalor Pferdefutter

Der Anspruch von Peter Bollen

Peter Bollen und sein Team sagen über sich, dass sie sich wünschen, das beste Pferdefutter der Welt auf den Markt zu bringen. Der Erfolg, innerhalb von kürzester Zeit weltweit viele Pferdehalter als Kunden zu gewinnen, zeigt, dass Peter Bollen auf jeden Fall auf dem besten Weg dahin ist, dieses Ziel auch zu erreichen. Trotz der guten Qualität liegen die Preise von Cavalor Pferdefutter im Rahmen des Durchschnitts vieler anderer Anbieter von Pferdefutter.

Im Jahr 2010 war Cavalor Tiergesundheits- und Ernährungspartner bei den Alltech FEI Weltreiterspielen in Kentucky. Bei den olympischen Spielen 2012 in London war Cavalor als Partner und Lieferant von Pferdefutter für das belgische und saudi-arabische Team dabei.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!