Skip to main content

Nösenberger Pferdefutter

Nösenberger Pferdefutter unterscheidet sich grundlegend von den meisten Futtermischungen für Pferde dadurch, dass es in erster Linie auf der Basis von Dinkel und Dinkelspelz hergestellt wird. Die Firma vertritt die Überzeugung, dass Dinkel besser als Hafer sei. Der für die Herstellung verwendete Dinkel wird im eigenen Betrieb angebaut und verarbeitet.

Nösenberger Pferdefutter beruht auf mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Pferdefütterung. Firmenchef ist Arnd von zur Gathen. Firmengründer war Horst von zur Gathen, sein Vater, der ein passionierter Reiter und Pferdeliebhaber war.

Nösenberger Isi & Co 25 kg

27,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Nösenberger Senior 25 kg

29,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Nösenberger Araber 25 kg

23,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Nösenberger Leicht 25 kg

25,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Nösenberger Mariendistel/Artischocke 2 kg

31,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Nösenberger Standard 25 kg

22,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Nösenberger Reha/e-Futter 15 kg

23,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Nösenberger Struktur Pur 10kg

15,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon

Das Pferd als geliebtes Geschöpf und Partner für die gemeinsam verbrachte Freizeit steht dabei im Vordergrund. Der Gedanke, dass besonders der Spelz von Dinkelgetreide den Pferdedarm auf besondere Weise massiert, findet in der Firmenphilosophie des Nösenberger Pferdefutters besondere Beachtung.

Das Angebotsspektrum

Prinzipiell bietet Nösenberger Futtermischungen für viele verschiedene Pferdetypen an. Die Zusammensetzung des Futters unterscheidet sich aber zum Teil sehr von vielen anderen Herstellern.

  • Für leichtfuttrige Pferde beispielsweise sind gewalzter Dinkel im Spelz, gewalzte Gerste und Maisflocken, aber auch zusätzlich Dinkelspelz enthalten. Wenn Hochleistungssportpferde gefüttert werden sollen, hält Nösenberger wiederum thermisch behandelte Gerste im Futter bereit und dann eine größere Menge gewalzten Hafer, aber auch gewalzten Dinkel im Spelz und Maisflocken.
  • Es gibt rassespezifische Futtermischungen für Quarter Horses und Araber, aber auch reines Strukturfutter ohne Getreideanteil, das zu 50 % aus Luzernestengeln und zu 40 % aus reinem Dinkelspelz ohne Körner besteht und noch einige ergänzende Komponenten enthält.
  • Für Kräuterfans gibt es auch Müslimischungen mit vielen Kräutern und für die Gegner von Melasse auch Futter ohne Melasseanteil. Die meisten Futtermischungen enthalten allerdings einen Melasseanteil, ebenfalls sind Bierhefe und Leinöl als gesunde Beigaben in vielen Nösenberger-Müslimischungen enthalten.
  • Unter der speziellen Bezeichnung Equiwel bietet Nösenberger verschiedene Sonderfuttermischungen an, die als therapiebegleitend bei verschiedenen Erkrankungen angeboten werden.
  • Nösenberger hat auch alle Getreidearten als Einzelprodukte im Angebot, des weiteren Produkte auf Reisbasis, Leinsamenbasis, Einzelkräuter, Kräutermischungen, Öle, Vitamine und Mineralstoffe, Zubehör zum Füttern, Pflegeprodukte sowie Leckerlis und mehr.

Preislich liegt Nösenberger ein wenig über dem Durchschnitt, was besonders bei den Produkten mit einem hohen Dinkelanteil ins Auge fällt.

Nösenberger Pferdefutter

Input für Pferdehalter

Bei der Gestaltung der Website von Nösenberger wurde viel Mühe darauf verwendet, den Lesern und Kunden so viele Informationen wie nur möglich über gesundes Pferdefutter zu vermitteln. Ob Grundwissen über Getreide und mehr oder Informationen über Mineralstoffe und Spurenelemente, Vitamine oder Kräuter, dort ist sehr viel Lesestoff vorhanden.

Fazit

Das Nösenberger Pferdefutter ist das Ergebnis der individuellen Erfahrung der Familie von zur Gathen. Hier wurde der Traum verwirklicht, die positive Erfahrung bei der Fütterung der eigenen Pferde auch anderen Pferdehaltern näher zu bringen. Da es viele Fans vom Nösenberger Pferdefutter gibt, offensichtlich mit Erfolg.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *